Einladung zum gemeinsamen Anschießen am Freitag, den 29.04.2022

ab 18:00 Uhr in Schlachters (Hauptstraße 56) 

Sehr geehrte Jagdkameradinnen, sehr geehrte Jagdkameraden,

nach längerer Abstinenz, können wir endlich wieder ein gemeinsames Anschießen zum Aufgang der Rehwildjagd abhalten. 

Der Kreisjagdverband Lindau veranstaltet am Freitag den 29.04.2022 ab 18:00h einen Sondertermin auf dem Schießstand in Schlachters. 

Gegen eine Standgebühr von 10 € können die Jagdwaffen (bis max. 22:00 h) an- und eingeschossen werden.

Zusätzlich kann die BJV-Büchsennadel erworben werden.  

Für die begrenzt vorhandenen Büchsennadel gilt: Wer zuerst kommt, schießt zuerst!

 Anforderung für die BJV-Büchsennadel:

Anschlag sitzend aufgelegt

Bei höchstens fünf Schuss mit wildartzugelassenem Kaliber (mind. 222Rem) auf die Rehbock-Ringscheibe

3 x die 10, mind. 4 x die 9, allermind. 5 x die 8 trifft

 Hinweis zum Ablauf:

Die Personenzahl im Schießstand ist begrenzt auf die Standaufsicht, die jeweiligen Schützen der Schießstände und maximal je eine weitere Person in genügendem Abstand zum Schützen (die Schützen sollten in Ruhe ihre Waffen einschießen können). 

Weitere Personen können im Gastraum derweil Platz nehmen, bis sie von der Standaufsicht zum Schießstand gebeten werden.

Über eine zahlreiche Teilnahme würde ich mich sehr freuen!

Gruß und Waidmannsheil

Hans-Peter Schwärzler